15.04.2018
Direkt zum Seiteninhalt
Spielberichte
Saison 2016/2017
Saison 2015/2016
Saison 2014/2015
Spielbericht G1 TV Bad Grönenbach : FC Memmingen 1:3 

Unsere 2008er Bambini starteten äusserst zaghaft ins Spiel gegen den FCM. Wir waren leider nicht immer mit dem Kopf bei der Sache und so kontrollierten die Gäste meist das Spiel. Nachdem unser Torhüter Joris Müller noch mehrfach einen Rückstand verhindern konnte, war er beim 0:1 machtlos. Ebenso beim 0:2, als nach einem Eckball der Ball nicht konsequent geklärt wurde und die Gäste mit viel Übersicht den freien Mann suchten der dann den Ball vom Strafraum unhaltbar unter die Latte drosch. Dies war dann auch die verdiente Führung zur Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit zeigten unsere Jungs ein anderes Gesicht. Jetzt waren wir das aktivere Team und schon nach drei Minuten setzte sich Maxi Görg nach Zuspiel aus der eigenen Hälfte gegen seinen Gegenspieler durch und markierte den Anschlusstreffer. Jetzt lag sogar der Ausgleich in der Luft. Mehrere Eckbälle landeten gefährlich vor dem Gästetor und es brannte mehrfach lichterloh. Auch ein herrlicher Angriff über Timo Metz, der den Ball mustergültig zu Maxi Görg spielte fand nicht den Weg ins Tor. So kam es wie es kommen musste, die Gäste nützten eine Unstimmigkeiten in unserer Abwehr und der Ball rollte ins Tor.
Dies war dann auch die Entscheidung in einem unterhaltsamen und spannendem Bambinispiel, in dem unsere Jungs nie aufgaben und eigentlich ein Unentschieden verdient gehabt hätten. Aber dazu müssen wir auch mal beide Halbzeiten eine gute Leistung zeigen. Das abschließende 7m schießen gewannen wir nach Angaben unserer Jungs klar mit 7:4. Nächste Samstag spielen wir beim Turnier im Kleinwalsertal.

Kader: Joris Müller, Luis Dorn, Timo Metz, Florian Honold, Philip Schönmetzler, Maxi Görg, Tobias Förg, Janis Gillmann, Len Lichtensteiger, Vincent Schmelt, Noah Schumacher


Spielbericht G1/G2 TV Bad Grönenbach : SV Amendingen 

Pünktlich zum Spielbeginn der "großen"  zeigte sich die Sonne am Himmel und wir konnten bei idealem Fussballwetter zur Tat schreiten. Uns war klar, das mit den hochmotivierten Amendingern ein sehr schwerer Gegner zu Gast ist. So legten die Gäste gleich stark los und unser Torhüter Noah Schumacher konnte sich gleich mehrfach auszeichnen. Das erste Tor markierten dann allerdings unsere Jungs, Timo Metz drückte den Ball nach einer Chance von Maxi Görg über die Linie. Bis zur Pause konnten die Gäste dann auch noch dreimal Jubeln. In Hälfte zwei dann das gleiche Spiel, Amendingen überlegen aber immer wieder kreuzten die Grönenbacher gefährlich vor dem Tor der Gäste auf. Beim Abschluss fehlte uns dann leider die Durchschlagskraft und so konnte kein weiterer Treffer erzielt werden.
Die Gäste trafen auch in der zweiten Hälfte noch dreimal zum 1:6 Endstand. Ein sehr gute kämpferische Leistung unserer Jungs, die  niemals aufgegeben haben.

Kader G1: Noah Schumacher, Luis Dorn, Timo Metz, Florian Honold, Philip Schönmetzler, Maxi Görg, Tobias Förg, Janis Gillmann
 
Durch das intensive warmmachen mit Mo Henkel, Tobi Metz, Vinzent Paul und Moritz Wassermann gingen unsere kleinsten entsprechend heiß ins Spiel und zeigten bei ihrem ersten Spiel eine ordentliche Leistung. Die Gäste zeigten ihre individuelle Klasse, bestimmten das Spiel und führten zur Pause mit drei Toren. Doch unsere Jungs hielten mit allen Mann dagegen und hatten mehrfach gute Ansätze, doch immer wieder wurden wir am Abschluss gehindert(manchmal auch vom eigenen Mitspieler).
Vinzent Schmelt erzielte dann bei seinem ersten Spiel durch einen herrlichen Schuss unter die Latte den 1:5 Ehrentreffer. Durch einen weiteren Treffer der Gäste war der 1:6 Endstand perfekt. Ein ansehlich und vor allem  unterhaltsames Bambinispiel, das allen Beteiligten viel Spaß machte. Das abschließende 7m schießen konnten wir für uns entscheiden. Am Freitag spielen wir mit G1 und G2 um 17:00 Uhr gegen Woringen.

Kader G2: Florian Mross, Alexander Kutschera, Even Schorer, Leonhard Trunzer, Clemens Paul, Felix Schönmetzler, Vinzent Schmelt, Fabian Maier, Tom Heckelsmiller


Spielbericht G1 SpVgg Günz/Lauben : TV Bad Grönenbach 2:1 

In einem von der ersten Minute an absolut ausgeglichenem Bambinispiel konnten wir nach elf Minuten durch Timo Metz in Führung gehen. Er nützte einen zu kurz geratenen Abschlag eiskalt aus und traf aus zehn Metern mit einem Heber ins leere Tor. Doch fast im Gegenzug der Ausgleich. Die Gastgeber trafen ebenfalls nach einem zu kurz geratenem Abstoß. In der 15. Minute scheiterte der emsige Maxi Görg mit einem Schuss. Kurz vor dem Halbzeitpfiff dann nochmals ein zu kurzer Abstoß, doch diesmal ohne Konsequenzen.
Nach der Pause starteten wir mit Vollgas ins Geschehen. Wiederum Maxi Görg scheiterte mit einem Schuss am Torhüter. Die Defensive wurde jetzt etwas vernachlässigt und in der 25. Minute hatten wir bei einem Konter Glück, der Ball ging knapp vorbei. Bei einem weiteren Konter wurde der Angreifer unsanft von den Beinen geholt. Den fälligen Freistoß verwandte die Gastgeber direkt zur Führung. Philip Schönmetzler und Noah Schumacher hatten den Ausgleich auf dem Fuß, doch der Torwart war auf dem Posten und hielt seinen Kasten sauber. Am Samstag 16.05. spielen wir um 13:00 Uhr mit G1(2008) und G2(2009) gegen Amendingen.

Kader: Even Schorer, Leonhard Trunzer, Timo Metz, Florian Honold, Philip Schönmetzler, Maxi Görg, Tobias Förg, Janis Gillmann, Joris Müller, Noah Schumacher


Spielbericht G1 TV Bad Grönenbach : SV Dickenreishausen 

Zum ersten Heimspiel der Bambinirunde hatten unsere Jungs den SV Dickenreishausen zu Gast. Nachdem auch die wichtigste Frage zur Aufstellung (ist mit hinten, das hinten bei unserem Torwart oder das hinten beim anderen Torwart gemeint) beantwortet war ging es auf den Platz. Doch wir waren nur körperlich und nicht geistig anwesend. Nach 1:32 Minuten waren wir mit 0:2 hinten und es musste schlimmstes befürchtet werden. Jetzt fingen sich unsere Jungs und hielten dagegen. Wir gingen deutlich besser zum Ball und Gegner, was der" One man offensive" der Gäste deutlich zusetzte. Das Spiel war jetzt bis zur Halbzeit absolut gleichwertig, doch unsere Angriffe wurden nicht clever genug vorgetragen. Immer wieder wurde bei 1:1 Situationen das Tempo rausgenommen und im stehen der Zweikampf mit dem letzten Mann gesucht. So ging es mit einem 0:0 in die Pause.
Nur wenige Minuten waren in Hälfte zwei gespielt, da war es Timo Metz, der am schnellsten zum Ball ging und zum 1:2 verkürzte. Leider konnten wir aus unserer optischen Überlegenheit nicht die entscheidenden Gelegenheiten erzielen. Der Gästetorhüter hielt alle aufs Tor kommenden Bälle und zeigte eine sehr gute Leistung. Mit dem 1:3 in der 37. Minute war das Spiel entschieden. Torschütze war wiederum nach toller Einzelleistung, der gleiche Spieler. Allerdings fiel dieser in der zweiten Hälfte mehr durch Sachen auf, die im Bambinifussball nichts zu suchen haben.

Kader: Luis Dorn, Timo Metz, Florian Honold, Philip Schönmetzler, Maxi Görg, Tobias Förg, Janis Gillmann, Joris Müller, Leonhard Trunzer, Even Schorer

Spielbericht G1 FC Memmingen : TV Bad Grönenbach 

Zum Auswärtsspiel beim FC Memmingen starteten unsere G1 Jungs mit zehn Mann. Als wir auf den Platz gingen, stellten manche Jungs fest, das wir hier das letzte mal gewonnen hatten. Mit dieser Erkenntnis gingen wir ins Spiel und einige dachten wohl, das dies wieder so sein wird. Doch die Memminger Jungs waren von der ersten Minute an hellwach und drängten uns in unsere Hälfte. Nach fünf Minuten erzielten allerdings wir durch Maxi Görg mit dem ersten Angriff die Führung. Doch bis zu Pause konnten wir uns nur selten befreien und zwangsläufig erzielten die Memminger drei Treffer zum 3:1 Halbzeitstand.
In der zweiten Hälfte gestalteten wir das Spiel offener. Immer wieder konnten die Angriffe des FC unterbunden werden und auch selbst mal der ein oder andere Angriff gestartet werden.
So erzielte Maxi Görg noch zwei Treffer, doch auch die Memminger trafen noch dreimal zum 6:3 Endstand.
Ein verdienter Sieg des FCM, bei denen alle Spieler mit dem Kopf bei der Sache waren und die ihre Treffer zum Teil schon schön herausspielten.

Kader: Luis Dorn, Timo Metz, Florian Honold, Philip Schönmetzler, Maxi Görg, Tobias Förg, Janis Gillmann, Joris Müller, Leonhard Trunzer, Even Schorer
Spielbericht G1 TV Woringen : TV Bad Grönenbach 

Das unsere Bambinis nicht aus Zucker sind zeigten sie beim Auswärtsspiel in Woringen. Trotz Regen starteten unsere 2008`er voller Elan ins Spiel und bestimmten das Spiel. In der achten Minute traf Maxi Görg dann zur verdienten Führung. Timo Metz und nochmals Maxi Görg nutzten nur wenig später die Unordnung in der Woringer Abwehr und erhöhten auf 3:0. Da jetzt wie bei den kleinen üblich, jeder mal ein Tor schießen wollte, wurde die Defensive sträflich vernachlässigt. Die Woringer nützten dies prompt und erzielten noch vor der Pause das 1:3.
Die Halbzeitansprache hätten sich die Trainer sparen können. Das Defensivverhalten änderte sich nur spärlich und so verkürzten die Woringer auf 2:3. Doch Philip Schönmetzler stellte mit dem 4:2 den zwei Tore Abstand wieder her. Kurz vor Spielende waren dann wieder die Woringer an der Reihe und markierten den 3:4 Endstand.

Kader: Luis Dorn, Timo Metz, Florian Honold, Philip Schönmetzler, Maxi Görg, Tobias Förg, Janis Gillmann, Alexander Kreutz, Joris Müller
Bambini

Zum letzten Spiel der Bambinirunde empfingen unsere Jungs den TV Sontheim. Hochmotiviert wie immer starteten wir ins Spiel und schon in der dritten Spielminute war der Ball über der Torlinie der Gäste. Für die Zuschauer war kaum zu erkennen, wer den Ball über die Linie bugsierte, da alle Spieler, so wie sich das bei den Bambini gehört, in unmittelbarer Nähe waren. Maxi Görg war es dann wohl, der ihn versenkte. Wenige Zeigerumdrehung später dann das 2:0 durch Philip Schönmetzler, der sich auf der rechten Seite durchsetzte. Ein sogenanntes Abstimmungsproblem in unserer Abwehr nützten die Gäste eiskalt aus und verkürzten zum 2:1 Halbzeitstand.
Durch einen strammen Schuss von Philip Schönmetzler erhöhten wir auf 3:1 und nachdem 5 Minuten vor Spielende Maxi Görg einen Doppelpass mit dem Sontheimer Torhüter zum 4:1 abschloss, dachten alle, das dies die Entscheidung war. Doch die nun in Unterzahl agierenden Gäste gaben nicht auf und verkürzt kurz danach auf 4:2 und erzielten sogar noch den Anschlusstreffer zum 4:3. Dies war dann allerdings auch der Endstand in einem Spiel in dem wir gerade in der zweiten Hälfte mehrere sehr gute Torchancen vergaben und somit bis Schluss zittern mussten.

Bambini

Auch im Heimspiel gegen den TSV Ottobeuren blieben unsere Bambinis wieder ungeschlagen. Nach dem 0:1 Rückstand, fand das Spiel bis zur Pause fast ausschließlich im und um den Ottobeurer Strafraum statt. Trotz dieser Dauerbelagerung verhinderten die Gäste lange Zeit den Ausgleich. Erst nach einem „gestochere“ vor dem Tor war es dann Philip Schönmetzler, der zum hochverdienten Ausgleich traf. Dies war dann auch der Halbzeitstand.
Die zweite Hälfte begann dann wie die Erste aufhörte. Entscheidender Unterschied war allerdings, dass jetzt die Ottobeurer Jungs unser Tor belagerten. Doch auch unsere Jungs zeigten, dass es nicht so einfach ist ein Tor zu erzielen und immer wieder war ein Bein dazwischen oder unser Torhüter Luis Dorn rettete. Mit zunehmender Spieldauer gestalteten wir das Spiel dann wieder offen und hatten auch unsere Chancen. Maxi Görg nutzte eine davon zur erstmaligen Führung für unsere Farben. In der 34. Minute setzte sich dann Philip Schönmetzler schön gegen seine Gegenspieler durch und erhöhte auf 3:1. Doch die Gäste gaben nicht auf und erzielten, gegen die jetzt durch Auswechslungen nicht mehr ganz so sattelfeste Defensive noch zwei Treffer zum 3:3 Endstand. Beim abschließenden 7m schießen zeigten unsere Jungs dann (mal wieder), dass dies nicht zu unseren Stärken gehört. Aber daran werden wir noch arbeiten ;)!
Bambini

Unsere Kleinsten überzeugten nach zwei Niederlagen gegen Memmingen und Woringen gegen den bislang ungeschlagenen Favoriten aus Amendingen(klare Siege gegen Memmingen und Woringen) auf ganzer Linie. Nach einem 0:1 Rückstand zur Pause erzielte Noah Schumacher im Nachschuss den Ausgleich. Es kam noch besser in diesem sehr guten Bambinispiel, der sehr agile Maxi Görg setzte sich auf der rechten Angriffseite durch und sein Schuss ins lange Eck schlug unhaltbar ein. Nachdem auf beiden Seiten noch mehrere gute Gelegenheiten nicht ihr Ziel fanden, gingen wir in diesem Spiel als Sieger vom Platz. Eine wirklich starke Leistung unserer „Grönenbacher Jungs“, die auch vom Gegner als „eine sehr starke Grönenbacher Mannschaft“ gewürdigt wurde. Weiter so!!!

Kader:                                                                                                                                  
Joris Müller, Maxi Görg, Philip Böck, David Friedrichsdorf, Timo Metz, Philip Schönmetzler, Noah Schumacher, Jannis Gillmann, Jonas und Tobias Förg, Even Schorer

Am Donnerstag, den 16.10.14 spielen unsere Bambinis um 17:45 Uhr in Grönenbach gegen Ottobeuren 
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt