15.04.2018
Direkt zum Seiteninhalt
Spielberichte
Saison 2016/2017
Spielbericht vom 16.09.16  
F1-Junioren DJK Memmingen Ost- SG Wolfertschwenden  Ergebnis 1:8
Unsere F1 gewinnt gegen die im Aufbau befindliche F-Jugend der DJK Memmingen Ost klar mit 8:1.
Spielbericht
Vom Anpfiff weg bestimmten wir das Geschehen und der Ball rollte fast ausschließlich in Richtung der Ostler. In der 3. Spielminute erzielte Timo nach herrlicher Vorlage von Noah die Führung. Leider konnten wir bis zur Pause nur noch eine der zahlreichen sehr guten Gelegenheiten nützen.
Philip spielte auf Maxi, der in der Mitte sträflich allein gelassen wurde und so erhöhte dieser auf 2:0 was auch gleichzeitig auch den Halbzeitstand bedeutete.
In der Halbzeit wurde dann Abwehrchef Moritz auf die rechte Mittelfeldseite beordert und Philip übernahm dessen Position. Dies zahlte sich auch sofort aus. Nach einer herrlichen Kombination, ausgehend von Moritz landete der Ball bei Maxi, der in der Mitte Noah fand, der den Ball zum 3:0 über die Linie schob. In der 24. Minute setzte sich Moritz auf rechts durch und sein Querpass drückte wieder Noah über die Linie.
Eine Zeigerumdrehung später flankte Maxi von links auf Moritz der das 5:0 erzielte.
Mit einem Solo von der Mittellinie erzielte dann Moritz das 6:0. Nachdem sich jetzt alle Spieler öfters mal in der Offensive befanden wurde zwangsläufig die Defensive etwas vernachlässigt (ist ja F-Jugend). So konnte auch unser Torhüter Oli einmal seine Klasse zeigen indem er mit einer Glanzparade seinen Kasten sauber hielt. In der 33. donnerte dann Timo den Ball aus 8m zum 7:0 in die Maschen.  Drei Minuten vor Spielende waren wir wieder mal zu weit aufgerückt und so durfte die Heimmannschaft ihren Ehrentreffer erzielen.
Mit Abpfiff erzielte dann wiederum Timo im Nachschuss den 8:1 Endstand.
Nachbericht:
Ein gutes Spiel unseres Teams, das spielerisch zum Teil schon sehr gute Ansätze zeigte und mit mehr Konsequenz im Abschluss ein weitaus höheres Ergebnisse hätten erzielen können. Weiter so, hat Spaß gemacht zuzuschauen!!!
Aufstellung:
Deni Oliver, Faber Linus, Gillmann Jannis, Görg Maximilian, Kutschera Alexander, Metz Timo, Schönmetzler Philipp, Schumacher Noah, Steiger Moritz
Saison 2015/2016
 
 
Spielbericht F1  TV Bad Grönenbach : SV Amendingen 0:3

Nach der deutlichen Hinspielniederlage war unsere Taktik auf eine stabile Defensive ausgerichtet. Samuel Richardon und Luca Endres rückten in die Abwehr und verliehen dieser mehr Stabilität als in den letzten Spielen. Unser Mittelfeld mit Felix Wagner, Tobi Metz und Joni Zürn hatten ebenfalls klare Ansage die Defensive nicht zu vernachlässigen, aber auch Akzente nach vorne zu setzten. Dies klappte auch recht gut, die starken Gäste konnte selten für Gefahr, für das von Manuel Glas gehütete Tor sorgen. Nur einmal, als drei Mann nicht energisch genug zum Ball gingen landete der Ball in unserem Tor. Allerdings verbrachte auch der gegnerische Torhüter eine ruhige erste Halbzeit.
 
Wiedermal waren dann die Minuten nach dem Pausenpfiff die spielentscheidenden. Durch zwei absolut vermeidbare Tore erhöhten die Gäste innerhalb von zwei Minuten auf 3:0. Jetzt war es wieder ein Spiel auf Augenhöhe das mit zunehmender Spieldauer sogar unsere Jungs in der Offensive als das aktivere sah. Aber trotz guter Gelegenheiten wollte kein Treffer gelingen. So ging dieses Spiel mit 0:3 in die Hose.

Kader: Manuel Glas, Leon Scheufele, Samuel Richardon, Tobias Metz, Luca Endres, Leon Zeiler, Jonas Zürn, Felix Wagner
Spielbericht F1 FV Illertissen : TV Bad Grönenbach 5:1 

Gegen die Jungs aus Illertissen konnten unsere Jungs lange sehr gut mithalten und zeigten eine starke Vorstellung. Wie schon so oft gingen wir in den Anfangsminuten nicht konzentriert genug zu Werke und die spielerisch sehr guten Illertissener konnten nach zwei Minuten die Führung erzielen. Jetzt wachten wir auf und hielten gut dagegen. In der 14.Spielminute netzte Samuel Richardon dann nach einem Eckball zum 1:1 ein. Jetzt war das Spiel offen, mit Torchancen auf beiden Seiten, die aber nicht genutzt wurden. So ging es mit einem Unentschieden in die Pause.
Im Tiefschlaf starteten wir in die zweite Hälfte. Auf der Uhr waren gerade mal 6 Sekunden gespielt, da lag der Ball in unserem Tor. Keiner fühlte sich zuständig und ging zum ballführenden Spieler!!! Trotz dieses desolaten Beginns fanden wir zurück ins Spiel zurück und hatten unsere Gelegenheiten. Die beste hatte Mo Henkel, der am Torhüter scheiterte. In de 37. Minute erhöhte der Gastgeber auf 3:1womit bei unseren Jungs die Luft raus war. In den folgenden zwei Minuten erhöhte der FVI noch auf 5:1. Ein absolut verdienter aber am Ende zu hoher Sieg des FVI, die ballsicher, kämpferisch und auch spielerisch stark waren.

Kader: Moritz Kratzsch, Samuel Richardon, Christian Meine, Tobias Metz, Manuel Glas, Luca Endres, Jonas Zürn, Moritz Henkel, Moritz Wassermann, Henri Mestel.

Spielbericht F1  TV Bad Grönenbach : TSV Ottobeuren 

Nach der deutlichen Hinspielniederlage waren unsere Jungs auf Wiedergutmachung aus. Doch wie schon im Hinspiel waren wir schon nach kurzer Spielzeit mit 0:1 hinten. Ein eigentlich schwacher Eckball konnte nicht geklärt werden und so konnte ein Gästespieler ungehindert einnetzen. Doch nur wenig später eine gute Gelegenheit durch Tobi Metz, doch sein Schuss wurde wie auch der Nachschuss von Luca Endres von der vielbeinigen Abwehr geblockt. Auch ein Schuss von Joni Zürn fand nicht sein Ziel. Besser machten es die körperlich überlegenen Gäste. Ein Angreifer wurde nicht energisch genug gestört und sein flacher Schuss fand auf dem nassen Untergrund sein Ziel. Somit ging es mit einem 0:2 in die Halbzeit.
In der zweiten Hälfte gingen unsere Jungs dann beherzter zur Sache und das Spiel ging jetzt munter hin und her. Nach gut einer halben Stunde dann mehrere sehr gute Gelegenheiten für uns. Erst verpasste Luca Endres eine scharfe Hereingabe von Joni Zürn, dann scheiterte Samu Richardon, doch die dritte Chance führte dann doch zum hochverdienten Anschlusstreffer. Joni Zürn schob eine schöne Hereingabe von Samu über die Linie. Leider konnten wir in den letzten Minuten keinen weiteren Treffer markieren und so blieb es beim knappem 1:2 für die Gäste.

Kader: Moritz Kratzsch, Leon Scheufele, Samuel Richardon, Tobias Metz, Luca Endres, Leon Zeiler, Jonas Zürn, Felix Wagner, Moritz Henkel, Manuel Glas
 
Spielbericht F1  TV Bad Grönenbach : TSV Ottobeuren 

Nach der deutlichen Hinspielniederlage waren unsere Jungs auf Wiedergutmachung aus. Doch wie schon im Hinspiel waren wir schon nach kurzer Spielzeit mit 0:1 hinten. Ein eigentlich schwacher Eckball konnte nicht geklärt werden und so konnte ein Gästespieler ungehindert einnetzen. Doch nur wenig später eine gute Gelegenheit durch Tobi Metz, doch sein Schuss wurde wie auch der Nachschuss von Luca Endres von der vielbeinigen Abwehr geblockt. Auch ein Schuss von Joni Zürn fand nicht sein Ziel. Besser machten es die körperlich überlegenen Gäste. Ein Angreifer wurde nicht energisch genug gestört und sein flacher Schuss fand auf dem nassen Untergrund sein Ziel. Somit ging es mit einem 0:2 in die Halbzeit.
In der zweiten Hälfte gingen unsere Jungs dann beherzter zur Sache und das Spiel ging jetzt munter hin und her. Nach gut einer halben Stunde dann mehrere sehr gute Gelegenheiten für uns. Erst verpasste Luca Endres eine scharfe Hereingabe von Joni Zürn, dann scheiterte Samu Richardon, doch die dritte Chance führte dann doch zum hochverdienten Anschlusstreffer. Joni Zürn schob eine schöne Hereingabe von Samu über die Linie. Leider konnten wir in den letzten Minuten keinen weiteren Treffer markieren und so blieb es beim knappem 1:2 für die Gäste.

Kader: Moritz Kratzsch, Leon Scheufele, Samuel Richardon, Tobias Metz, Luca Endres, Leon Zeiler, Jonas Zürn, Felix Wagner, Moritz Henkel, Manuel Glas
 
 
Spielbericht F1 SSV Markt Rettenbach : TV Bad Grönenbach 1:2

Nach zwei Niederlagen kehrte unsere F1 vom Spiel in Rettenbach mit einem hochverdienten Auswärtssieg  zurück. Vom Anstoß weg wurde der Gegner unter Druck gesetzt und nach schönem Zuspiel von Luca Endres erzielte Jonas Zürn in der 5. Spielminute die Führung für unsere Jungs. Nur wenig später konnten die Rettenbacher einen guten Angriff verzeichnen, der zu unserem Glück nicht sein Ziel fand. Samu Richardon scheiterte dann mit einem Solo an der vielbeinigen Abwehr. Den darauffolgenden Angriff der Gastgeber rettete Manuel Glas auf der Linie. Noch vor der Halbzeit scheiterte dann Felix Wagner am Aluminium.
Zu Beginn der zweiten Hälfte hatte Joni Zürn das 2:0 auf dem Fuß, aber bei zwei 1:1 Situationen fand er im Torhüter der Rettenbacher seinen Meister. In der 28. Minute war es dann aber endlich soweit, während Joni Zürn noch am Torhüter scheiterte machte es Luca Endres besser, er legte den Ball überlegt rechts am TW vorbei und schob dann den Ball zum hochverdienten 2:0 ins leere Tor. Die zwei Tore Führung hielt allerdings nicht lange, in Minute 32 verkürzten die Gastgeber durch einen unhaltbaren Schuss zum 2:1. Wiedermal wurde der Gegner nur beobachtet und nicht am Torschuss gehindert!!! Dies blieb dann bis zum Schlusspfiff der einzige Treffer der Hausherren, die bei weiteren guten Angriffen der Grönenbacher Jungs mit Glück und Geschick ein deutlicheres Resultat verhinderten. Das abschließende 7m schießen wurde mit einer für uns unglaublichen Sicherheit gewonnen. Torhüter Moritz Kratzsch zeigte sein Können und von elf Schützen trafen zehn. Keiner rutschte weg ;) 

Kader: Moritz Kratzsch, Samuel Richardon, Leon Scheufele, Leon Zeiler, Tobias Metz, Manuel Glas, Luca Endres, Jonas Zürn, Felix Wagner, Moritz Wassermann, Henri Mestel.
 
Spielbericht F1 SSV Markt Rettenbach : TV Bad Grönenbach 1:2

Nach zwei Niederlagen kehrte unsere F1 vom Spiel in Rettenbach mit einem hochverdienten Auswärtssieg  zurück. Vom Anstoß weg wurde der Gegner unter Druck gesetzt und nach schönem Zuspiel von Luca Endres erzielte Jonas Zürn in der 5. Spielminute die Führung für unsere Jungs. Nur wenig später konnten die Rettenbacher einen guten Angriff verzeichnen, der zu unserem Glück nicht sein Ziel fand. Samu Richardon scheiterte dann mit einem Solo an der vielbeinigen Abwehr. Den darauffolgenden Angriff der Gastgeber rettete Manuel Glas auf der Linie. Noch vor der Halbzeit scheiterte dann Felix Wagner am Aluminium.
Zu Beginn der zweiten Hälfte hatte Joni Zürn das 2:0 auf dem Fuß, aber bei zwei 1:1 Situationen fand er im Torhüter der Rettenbacher seinen Meister. In der 28. Minute war es dann aber endlich soweit, während Joni Zürn noch am Torhüter scheiterte machte es Luca Endres besser, er legte den Ball überlegt rechts am TW vorbei und schob dann den Ball zum hochverdienten 2:0 ins leere Tor. Die zwei Tore Führung hielt allerdings nicht lange, in Minute 32 verkürzten die Gastgeber durch einen unhaltbaren Schuss zum 2:1. Wiedermal wurde der Gegner nur beobachtet und nicht am Torschuss gehindert!!! Dies blieb dann bis zum Schlusspfiff der einzige Treffer der Hausherren, die bei weiteren guten Angriffen der Grönenbacher Jungs mit Glück und Geschick ein deutlicheres Resultat verhinderten. Das abschließende 7m schießen wurde mit einer für uns unglaublichen Sicherheit gewonnen. Torhüter Moritz Kratzsch zeigte sein Können und von elf Schützen trafen zehn. Keiner rutschte weg ;) 

Kader: Moritz Kratzsch, Samuel Richardon, Leon Scheufele, Leon Zeiler, Tobias Metz, Manuel Glas, Luca Endres, Jonas Zürn, Felix Wagner, Moritz Wassermann, Henri Mestel.
 
Spielbericht F1 SV Amendingen  : TV Bad Grönenbach 6:0 

Anderst als unsere F2, die direkt davor spielte, gingen die Jungs der F1 viel zu zaghaft ins Spiel. Wenn man immer zu weit vom Gegner weg ist und zudem gedanklich meist zweiter Sieger ist, braucht man sich nicht wundern, wenn es nach 10 Minuten, 0:3 steht. Als wir die  Zweikämpfe annahmen war das Spiel praktisch schon entschieden. Doch bis zur Pause taten sich die Gastgeber dann deutlich schwerer und konnten nichts zählbares mehr erzielen.
Nur wenige Minuten waren in Hälfte zwei gespielt und schon lag der Ball wieder in unserem Netz. Durch einen Fernschuss, der unter der Latte einschlug erhöhte der SVA auf 5:0 und mit dem 6:0 war das Endergebnis fix. Ein hochverdienter Sieg des SV Amendingen der uns an diesem Tag klar überlegen war. Mit zwei Siegen und drei Niederlagen sind wir jedoch in der stärksten Gruppe immer noch im Mittelfeld. Am nächsten Samstag spielen wir zum Rückrundenauftakt in Markt Rettenbach.

Kader vom Dienstag: Moritz Kratzsch, Samuel Richardon, Leon Scheufele, Leon Zeiler, Tobias Metz, Manuel Glas, Luca Endres, Jonas Zürn, Felix Wagner
 
Spielbericht F1  TV Bad Grönenbach : TV Sontheim 

Einmal Hui, einmal Pfui, so könnte man momentan die Vorstellungen unserer F1 bezeichnen. Gegen den erwartet starken Gast aus Sontheim konnten wir nicht annähernd an die Leistung vom letzten Spiel anknüpfen. Wir waren wohl optisch überlegen, aber konnten uns keine Torchancen erspielen. Immer wieder war der ballführende Spieler auf sich allein gestellt und so konnte der Gegner auf einfachste Art unsere Angriffe unterbinden. Da auch in der Defensive haarsträubende Fehler gemacht wurden machten die Sontheimer aus ihren wenigen Gelegenheiten vor der Halbzeit 2 Tore und auch in der zweiten Hälfte nochmals 2 Tore. Nach einem Eckball konnte Samuel Richardon wenigstens zum 1:4 Endstand verkürzen.

Kader: Leon Scheufele, Samuel Richardon, Tobias Metz, Luca Endres, Leon Zeiler, Jonas Zürn, Felix Wagner, Moritz Wassermann, Jonathan Bischofberger, Robin Wucher
Spielbericht F1  TV Bad Grönenbach : FV Illertissen 

Nach der desolaten Vorstellung in Ottobeuren, zeigten unsere Jungs diesmal ein ganz anderes Gesicht. Nach klarer Ansage ging es schon beim Aufwärmen konzentriert zu Sache.
Vom Anpfiff weg zeigten wir, dass wir absolut gleichwertig sind und es entwickelte sich ein sehr gutes F-Jugendspiel. Der FVI versuchte es immer wieder spielerisch, aber zum Abschluss kamen sie nur selten. Immer wieder war ein Grönenbacher Bein dazwischen und klärte. Unsere Angriffe wurden immer wieder schnell vorgetragen, aber leider nicht erfolgreich. Die beste Gelegenheit hatte Samuel Richardon, der an der Latte scheiterte.  So ging es mit einem gerechten 0:0 in die Kabinen.
Auch in die zweite Hälfte startete wir mit "höchster Konzentration". In der 26. Minute konnte Tobi Metz im Strafraum nur mit einem rüden Foul gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Moritz Henkel(obwohl er sich nicht sicher war, aber sich keiner fand, der sich sicher war!!!) souverän zur verdienten 1:0 Führung. Nur wenig später dann wieder ein sehr gut vorgetragener Angriff. Mo Henkel setzte sich auf rechts durch und sein Zuspiel verwertete Leon Zeiler zum 2:0. Die Gäste versuchten nochmals alles, doch unsere Abwehr mit Mo Henkel und Manuel Glas sowie dem starken TW Moritz Kratzsch stand "bombensicher" und in der Offensive hatten wir mehrfach das 3:0 auf dem Fuß. Aber leider konnten wir mehrere sehr gute Torchancen nicht nützen und so blieb es beim verdienten 2:0 für die Jungs vom TV Bad Grönenbach. Am 02.05.15 spielen wir um 10:00 Uhr in Grönenbach gegen den TV Sontheim.

Kader vom Dienstag: Moritz Kratzsch, Samuel Richardon, Tobias Metz, Manuel Glas, Luca Endres, Leon Zeiler, Jonas Zürn, Felix Wagner, Leon Scheufele, Moritz Henkel

Spielbericht F1 TSV Ottobeuren : TV Bad Grönenbach 7:1 

Nach dem tollen Autaktsieg starteten wir am Dienstag voller Elan zum Auswärtsspiel nach Ottobeuren. Doch schon vor der Autobahnbrücke  nahm das Unheil seinen Lauf. Einer unsere Fahrer wurde geblitzt und gleich zur Kasse gebeten. In der Umkleidekabine stellten dann zwei Jungs fest, das die Fussballschuhe vergessen wurden. Als dann das Spiel begann und nach 12 Sekunden der Ball im unserem Tor lag(wir hatten Anspiel), war klar, das dies nicht unser Tag war. Fast ohne Gegenwehr konnten die Ottobeurer Jungs mit Ball durch unsere Reihen laufen und sich mehrere gute Chancen erarbeiten. Zum Glück trafen sie bis zur Halbzeit dann nur noch zweimal.
Auch in der zweiten Hälfte war die Heimmannschaft nicht nur körperlich, sonder auch spielerisch und geistig eine Klasse besser. Allerdings konnten unsere Jungs jetzt wenigstens den ein oder anderen Angriff verbuchen. So konnte Jonas Zürn wenigstens einen gut vorgetragen Angriff zum zwischenzeitlichen 1:5 abschließen. Mit mehr Übersicht und Ruhe im entscheidenden Augenblick wären sogar noch weitere Treffer möglich gewesen. Unser Torhüter Moritz Kratzsch zeigte noch mehrfach seine Klasse und unser jüngster Spieler, Moritz Wassermann zeigte seinen Mitspielern, wie man sich gegen solche Gegner zur Wehr setzt. Dies war sicherlich die dürftigste Vorstellung seit langem, aber schon am Samstag können wir zeigen, das wir es auch besser können. Dann ist um 10:00 Uhr mit dem FV Illertissen der Topfavorit zu Gast in Bad Grönenbach.

Kader vom Dienstag: Moritz Kratzsch, Samuel Richardon, Moritz Wassermann, Tobias Metz, Manuel Glas, Luca Endres, Christian Meine, Jonas Zürn, Henri Mestel, Felix Wagner

Spielbericht F1 TV Bad Grönenbach : SSV Markt Rettenbach

Auch die Jungs der F1 zeigten im Auftaktspiel eine ansprechende Leistung. Mit dem SSV Markt Rettenbach gastierte ein Gegner, gegen den wir noch nie spielten. Doch wir legten gleich gut los und schon in der 3. Minuten zog Jonas Zürn überlegt ab und sein Schuss landete im Netz. Die Gäste zeigten sich allerdings wenig geschockt und erzielten mit einem ihrer wenigen Angriffe den Ausgleich. Noch vor dem Halbzeitpfiff konnte Samuel Richardon durch ein beherztes nachsetzen den Ball erobern und sein Abschluss bedeutete die erneute Führung für uns.
Nur wenige Sekunden waren in der 2. Hälfte gespielt und schon lag der Ball wieder im Netz der Gäste. Ein Leckerbissen war dann der Treffer zum 4:1. Von der eigenen Hälfte lief der Ball über mehrere Stationen direkt bis in den gegnerischen Strafraum, wo eiskalt abgeschlossen wurde. Einen weiteren schnell vorgetragenen Angriff über links drückte Luca Endres zum 5:1 über die Linie. Leider wurde jetzt die Defensive etwas vernachlässigt und die Gäste nutzten dies zweimal durch ihre Spielführerin clever aus. Durch diese Nachlässigkeit musste unser Torhüter Christian Meine mehrfach Kopf und Kragen riskieren um noch weitere Gegentreffer zu verhindern. Mit dem 6:3 in der Schlussphase war das Spiel aber dann entschieden und ein verdienter Sieg gesichert.

Tore: 2x Jonas Zürn, Moritz Henkel, Samuel Richardon, Luca Endres, Felix Wagner

Kader: Meine Christian, Metz Tobias, Henkel Moritz, Endres Luca, Zürn Jonas, Scheufele Leon, Glas Manuel, Heigele Jonas, Richardon Samuel, Wagner Felix

Am Dienstag, den 21.04. haben wir in Ottobeuren unser nächstes Spiel.

Zum letzten Spiel vor der Winterpause gastierten wir bei der SG Boos/Niederrieden

Durch die Ergebnisse und auch die gezeigten Leistungen in den letzten Spielen gingen unsere Jungs mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen in diese Partie. Durch Treffer von Samuel Richardon und Felix Wagner führten wir dann auch bis zur Pause mit 2:0. Allerdings konnten wir zu keinem Zeitpunkt an die Leistungen der vorherigen Spielen anknüpfen und konnten uns bei unserem Torhüter Moritz Kratzsch bedanken, der mehrfach sehr stark rettete und uns so die 0 sicherte. Auch nach der Pause änderte sich unsere Spielweise nicht wesentlich. Die sicherlich nicht starke Heimmannschaft tauchte immer wieder gefährlich in unserem Strafraum auf, konnte allerdings auch beste Möglichkeiten nicht nutzen. Moritz Kratzsch hielt auch in dieser Halbzeit seinen Kasten sauber und vorne trafen Tobi Metz und Samuel Richardon zum 4:0 Endstand. Dies war der vierte Sieg in Folge für unsere Jungs, die in diesen Spielen zum Teil richtig schönen Fussball zeigten.

Kader:
Moritz Kratzsch, Luca Endres, Tobias Metz, Felix Wagner, Leon Zeiler, Samuel Richardon, Manuel Glas, Sophia Metz, Stefan Vöringer

Die zum ersten mal annähernd in Bestbesetzung angetretene F1 überzeugte gegen den TSV Babenhausen auf ganzer Linie

Der Gegner wurde von Anfang an unter Druck gesetzt und auch das Tore schiessen wurde nicht vergessen. Neben schön herausgespielten Toren, wie der sehenswerte Kopfballtreffer von Felix Wagner, wurde anderst als in den bisherigen Spielen diesmal auch mal konsequent der Abschluss gesucht. So führten wir schon bis zur Halbzeit durch Tore von 2x Moritz Henkel, Felix Wagner, Tobias Metz, Jonas Zürn und Jonas Heigele mit 6:0. Auch in der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer überlegene Grönenbacher Jungs. Tobi Metz schloss einen wunderbar vorgetragenen Angriff über unsere rechte Seite zum 7:0 ab. Auch die vielen Auswechlungen änderten nichts an unserer Überlegenheit und wir hatten noch eine Vielzahl an Möglichkeiten. Während Luca Endres am Aluminium scheiterte, trafen Samuel Richardon und Felix Wagner mit ihren Treffern schliesslich zum 9:0 Endstand. Unser Torhüter Moritz Kratzsch musste nur selten ernsthaft eingreifen, aber wenn, dann war er hellwach und klärte souverän. 

Kader:
Moritz Kratzsch, Moritz Henkel, Tobias Metz, Luca Endres, Samuel Richardon, Jonas Zürn, Jonas Heigele, Manuel Glas, Christian Meine, Felix Wagner

F1-Jugend TV Bad Grönenbach gegen TV Woringen 4:0

Einen unerwartet klaren 4:0 Heimsieg errang unsere F1 im Derby gegen den TV Woringen. Da mit Moritz Kratzsch, Samuel Richardon, Manuel Glas, Christian Meine und Moritz Henkel wichtige Spieler ersetzt werden mussten, konnte mit so einem Ergebnis keiner rechnen. Unsere Jungs zeigten allerdings, das unsere F1 nicht nur aus einer Hand voll Spieler besteht, sondern das wir im Moment mindestens 10 Spieler haben, die problemlos in dieser Mannschaft eingesetzt werden können.
Wir begannen wie die Feuerwehr und Tobi Metz erkämpfte sich nach dem Anspiel der Gäste den Ball an der Mittellinie, dribbelte sich auf der rechten Seite zur Grundlinie und passte mustergültig zum mitgelaufenen Leon Zeiler, der den Ball zum 1:0 einschob. Nur wenig später eine ähnliche Aktion. Tobi Metz erkämpft sich den Ball im Mittelfeld, treibt das Spiel über die rechte Seite nach vorne, der Ball landet bei Leon Zeiler, der wiederum mustergültig in die Mitte passt wo Felix Wagner im fallen zum 2:0 trifft. Nach dieser überragenden Anfangsphase mussten unsere Jungs dem hohen Tempo Tribut zollen und so konnten sich die Woringer Jungs etwas vom Grönenbacher Druck befreien. Doch auch unsere Defensive um Moritz Wassermann und Luca Endres machte an diesem Freitag einen sehr guten Job und so musste unser guter Torhüter Leon Scheufele nur selten ernsthaft eingreifen. Mit dieser absolut verdienten 2:0 Führung gingen wir in die Halbzeit.
Die Woringer Jungs starteten jetzt besser ins Spiel. Die Zuschauer sahen nun ein ansprechendes F-Jugend Spiel mit Gelegenheiten auf beiden Seiten, die jedoch zu nichts zählbarem führten. Erst als Moritz Wassermann in der 33. Minute einen überlegten Pass auf Jonas Zürn spielte und der den Ball in den Lauf von Henri Mestel legte, vollendete dieser diesen sehr schnell vorgetragen Angriff zum 3:0. Jetzt war das Spiel entschieden, aber noch nicht vorbei. Unsere Jungs hatten noch nicht genug und spielten jetzt wieder überlegen. Bei fast allen Angriffen rückten unsere Jungs nach und wollten mehr. Der sehr gut aufgelegte Tobi Metz war es dann, der nach Zuspiel von Felix Wagner dann den 4:0 Endstand erzielte . Ein hochverdienter Sieg für unsere Mannschaft in der jeder einzelne eine Topleistung zeigte und alle 4 Tore herrlich rausgespielt wurden.

Kader:
Leon Scheufele, Moritz Wassermann, Luca Endres, Jonathan Bischofsberger, Johannes Fürbeck, Tobias Metz, Felix Wagner, Leon Zeiler, Henri Mestel, Jonas Zürn

Am Samstag spielen wir um 10:30 Uhr in Boos.

Zum erwartet schweren Auswärtsspiel in Heimertingen zeigte sich unsere F1 von Trainer" Pete" gut eingestellt. Von Beginn an wurde der Gegner unter Druck gesetzt und die Heimmannschaft konnte sich kaum befreien. Luca Endres erzielte in dieser frühen Phase mit seinem linken Fuß den Führungstreffer. Jetzt kam die Heimmannschaft besser ins Spiel und machte mächtig Dampf. Prompt fiel auch der Ausgleich und bis zur Halbzeit konnte sich unser Team bei unserem "Ersatztorhüter" Christian Meine bedanken, der mit seinen extra neu gekauften Handschuhen eine sehr gute Partie ablieferte.
Nach der Pause entwickelte sich 10 Minuten ein munteres Spiel auf Augenhöhe, allerdings wurden auf beiden Seiten die Chancen nicht konsequent genutzt. Nur die Heimmannschaft konnte zählbares aus dieser Phase verbuchen und den Führungstreffer erzielen. Die restlichen Minuten gehörten dann allerdings unseren Jungs, die jetzt das Spiel bestimmten und immer wieder gemeinsam mit teils sehr ansehlichen Aktionen für Gefahr sorgten. Samuel Richardon war es dann, der den Ausgleich erzielte und nach einem Abpraller am schnellsten schaltete und den viel umjubelten Führungstreffer erzielte. Die Art und Weise, wie dieser Sieg eingefahren wurde macht Lust auf mehr. Wir kämpften uns nach dem Rückstand zurück und versuchten immer wieder mit spielerischen Mitteln zum Erfolg zu kommen.
Die Trainer sind stolz auf "DIESES TEAM", bei dem auch die Jungs von der Ersatzbank problemlos integriert werden können und uns auch damit diesen Sieg sicherten.

Kader:
Christian Meine, Tobias Metz, Luca Endres, Samuel Richardon, Leon Zeiler, Jonas Zürn, Manual Glas, Felix Wagner, Johannes Fürbeck

Nach der schwachen Vorstellung beim Spiel gegen Buxheim wollten unsere Jungs beim Auswärtsspiel in Benningen anderst auftreten.
  
Anfangs war dann unser Spiel auch recht ordentlich. Wir starten mit mehrere guten Aktionen, aber Leon Zeiler scheiterte am Pfosten und auch die anderen Angriffe wurden nicht zielstrebig genug zu Ende gespielt. Einzig Jonas Zürn netzte zur 1:0 Führung ein. Allerdings machte sich nach ca. 10 Minuten schon wieder das alte Leid bemerkbar. Zu behäbig, zu nachlässig in den Zweikämpfen und immer wieder den Gegner zum Torschuss kommen lassen. So war es dann auch nur eine Frage der Zeit, bis die Benninger zum 1:1 ausglichen und wir durften froh sein, das wir nicht mit einem Rückstand in die Pause gingen. In der Halbzeit gab es eine klare Ansage, allerdings erst mal ohne Erfolg. Unmittelbar nach Wiederanpfiff trafen die Benninger nach katastrophalem Defensivverhalten zum 2:1. Doch jetzt schalteten die Grönenbacher Jungs um und gingen beherzter zur Sache.
 
So übernahmen wir mit zunehmender Spieldauer immer mehr das Spielgeschehen und erarbeiteten uns mehrere zum Teil auch sehr gute Möglichkeiten. Leider vergaben wir diese leichtfertig. So war es Felix Wagner, der sich zweimal auf links durchsetzte und zweimal unhaltbar für den Benninger Torhüter traf. Da unsere Defensive mit Samu, Luca und Moritz jetzt nichts mehr anbrennen lies, gewannen wir dieses spannende Spiel mit 3:2. Nach dem Rückstand zeigten wir die beste Leistung in dieser Saison, auf das lässt sich aufbauen.
 
Kader: Moritz Kratzsch, Samuel Richardon, Moritz Wassermann, Tobias Metz, Luca Endres, Manuel Glas, Christian Meine, Leon Zeiler, Felix Wagner, Jonas Zürn.
 
Am Freitag 17.10. spielen wir um 16:00 Uhr gegen den TSV Babenhausen 
F1-Jugend: FV Illertissen : TV Bad Grönenbach 10:0

Beim erwartet schweren Auswärtsspiel in Illertissen mussten wir krankheitsbedingt auf unseren Stammtorhüter Moritz Kratzsch sowie Henry Mestel und Jonas Zürn verzichten. Trotz dieser Ausfälle starteten wir überraschend gut in die Partie und es entwickelte sich anfangs ein offenes Spiel, in dem mehrere gute Möglichkeiten auf beiden Seiten vorhanden waren. Leider konnten wir keine unserer Gelegenheiten nutzen. Anderst der FVI, der in der 10. Minute mit einem Doppelschlag in Führung ging und dann bis zur Halbzeit noch drei weitere Treffer erzielte. 
Somit waren in der Halbzeitpause erstmal aufmunternden Worte angesagt. Die zwei ersten Minuten der zweiten Hälfte waren dann nichts fürs die Gesundheit des Trainerduos. Mit drei Treffern erhöhte der FVI auf 8:0. Jetzt fingen sich unsere Jungs wieder und wir gestalten das Spiel wieder offener. Die Illertissener dominierten das Spiel, aber wir konnten uns immer wieder befreien und auch mehrfach gute Gelegenheiten verbuchen. Aber wie schon in Hälfte eins konnten wir keinen Treffer erzielen und die Heimmannschaft machte nochmals zwei Tore zum 10:0 Endstand. Ein hochverdienter Sieg der spielerisch und technisch sehr starken Illertissener Jungs, die einfach zu oft zum Tore schiessen eingeladen wurden und dies auch dankend annahmen. 

Kader: 
Leon Scheufele, Leon Zeiler, Manuel Glas, Luca Endres, Tobias Metz, Samuel. Richardon, Felix Wagner, Moritz Wassermann 

Nächstes Heimspiel: Donnerstag, 02.10.14 18:00 Uhr gegen Buxheim 
F1-Jugend:TV Bad Grönenbach gegen SV Dickenreishausen 8:0 

Einen perfekten Saisonstart legte unsere F1-Jugend in der neuen Fair-Play Liga hin. Mit dem SV Dickenreishausen gastierte aber auch eine Mannschaft in unserer BreFa-Arena, die einen kompletten Umbruch hinter sich hat und einen Neuaufbau vollziehen musste.
Vom Anpfiff weg konnte man erkennen, dass unsere Jungs dieses Spiel gewinnen wollten und schon in der zweiten Minute konnte Neuzugang Felix Wagner mit einem fulminanten Linksschuss den Führungstreffer erzielen. Bis zur Pause rollte ein Angriff nach dem anderen auf das Tor der Gäste, die in ihrem Torhüter den besten Mann hatten. Mit herrlichen Paraden und sehr guter Übersicht vereitelte er mehrfach die besten Gelegenheiten. So konnten wir „nur“ noch zweimal jubeln, Manuel Glas und Tobias Metz trafen für unser Farben. Unser Torhüter Christian Meine musste nur einmal ernsthaft eingreifen, aber hier war er bestens im Bilde und rettete in einer 1:1 Situation hervorragend. So gingen wir mit einer 3:0 Führung in die Kabinen.
Auch nach dem Pausentee sahen die Zuschauer das gleiche Spiel. Unsere Jungs klar überlegen gegen die auch personell knapp bestückten Gäste. Wir hatten vier Jungs auf der Bank und konnten auch hier aus dem Vollen schöpfen. So konnten wir bis zum Abpfiff durch zwei Treffer von Samuel Richardon und dreimal Jonas Zürn auf 8:0 erhöhen. Ein auch in dieser Höhe hochverdienter Sieg für unsere Jungs, auf die allerdings am nächsten Spieltag mit dem FV Illertissen ein wohl ganz anderer Gegner wartet. 

Kader: Moritz Kratzsch, Christian Meine, Manuel Glas, Tobias Metz, Luca Endres, Samuel Richardon. Jonas Zürn, Leon Scheufele, Leon Zeiler, Felix Wagner, Jonathan Bischofsberger
F1-Jugend

Mit der Viktoria aus Buxheim gastierte ein seltener Gast zu unserem zweiten Heimspiel. Noch nie spielten wir auf Rasen gegen die Gäste und so konnten wir uns nur schwer ein Bild machen, wie der Gegner einzuschätzen war.
Nach anfänglichem Abtasten ergriffen unsere Jungs die Initiative und wir konnten mehrere gute Angriffe verzeichnen. Allerdings konnten wir erst nach einem direkt verwandelten Eckball von Samuel Richardon den Führungstreffer erzielen. Fast im Gegenzug konnten die spielerisch starken Gäste jedoch ausgleichen. Dies konnte unseren Vorwärtsdrang allerdings nicht stoppen und Felix Wagner erzielte den erneuten Führungstreffer. Jetzt übernahmen die Gäste immer mehr das Spielgeschehen und hatten auch einige sehr gute Torchancen, die jedoch nicht ihr Ziel fanden. Wir hatten vor der Pause noch die große Gelegenheit das 3:1 zu erzielen, doch Tobias Metz schloss freistehend, einen herrlichen Pass von Samuel Richardon zu überhastet ab. 
Auch nach der Pause waren die Gäste zunächst die bessere Mannschaft. Sie waren gedanklich schneller und spielten zielstrebiger nach vorne. So war es dann auch nicht verwunderlich, das die Buxheimer Jungs durch zwei Treffer in Führung gingen. Unsere Jungs versuchten nochmals alles, aber wir agierten an diesem Tag in vielen Aktionen zu ängstlich und ungestüm. Da wir auch auf der Bank keinen Spieler hatten, der unser Spiel nochmals antreiben können hätte, reichte es an diesem Tag einfach nicht für ein besseres Ergebnis.
Letztendlich ging der Gästesieg absolut in Ordnung.

Am Freitag, den 10.10.14 spielen wir um 16:30 Uhr in Benningen

Kader:  
Moritz Kratzsch, Tobias Metz, Luca Endres, Samuel Richardon. Jonas Zürn, Leon Scheufele, Leon Zeiler, Felix Wagner
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt